Impressum Link OS-Plattform

#1

Ja leider. Wie ich feststellen musste, kann man weder in der AB noch im Impressum einen externen Link setzen.
Leider verlangt aber die aktuelle Rechtsprechung genau dieses von gewerblichen Anbietern.

Vorschläge ?

1 Like
Wie Varianten handhaben
#2

Ein Link ist doch letztendlich nur eine Zeichenfolge also Text und Du kannst doch sicher beliebigen Text angeben?!

Ich hab mit mit https://www.fairmondo.de/users/uniamo/profile grade mal einen beliebigen Händler angeschaut, da steht dann u.A. im Impressum:

Internet: www.uniamo.de

passt das nicht?

#3

Das ist nur reiner Text, den man nicht direkt anklicken kann.

Aktuell (seit Februar 2017) gibt es eine “fremde” Internetadresse, auf die gewerbliche Anbieter im Inpressum (oder anderer Stelle) hinweisen müssen ! .

Haben die Leute ja auch fleißig gemacht, z.B: auf Ebay. Leider konnte man zu der Zeit bei Ebay im Inpressum auch keinen externen Link setzen , also haben die Leute auch “nur” den Text hingeschrieben.

Aber das hat wohl wieder jemanden nicht gereicht, ist vor Gericht gezogen und ein OLG hat halt jetzt entschieden: Der Link muss, im Namen des Volkes, anklickbar sein !!!

Also sah sich Ebay, welches sich ja nach Möglichkeit gegen jede Art von externem Link sträubt, gezwungen, sich der deutschen Rechtssprechung zu beugen und halt im Impressum die Möglichkeit eingebaut, einen anklickbaren Link eintragen zu können.

Egal ob vom Anbieter selbst eingetragen oder von Fairmondo automatisch an passender Stelle angebaut, der anklickbare Link muss her !

1 Like
#4

genau!

Ist aber bereits ein alter Hut. Der Vorstand ist seit Dez16 informiert.

https://forum.fairmondo.de/t/dringender-handlungsbedarf-links-in-verkaeufer-impressum/1616

#5

Hinweis: der Link geht in’s Mitglieder-Forum, also nicht wundern, wenn er für Nicht-Geno-Mitglieder nicht funktioniert!

#6

Und warum tut keiner was ?

Hier nochmal der Klartext: http://shopbetreiber-blog.de/2016/12/05/link-os-plattform-klickbar/

und eine Korrektur meinerseits: Dieser Link muss schon sei 2016 drin sein. Zum Februar 2017 wurde diese Vorschrift um eine zusätzliche Angabe erweitert. Deswegen hatte ich Februar 2017 oben im Sinn. :wink:

#7

Fairmondo ist ja auch selbst Händler. Weiß jemand wie das ist, wenn sich die Genossenschaft eine Abmahnung einfangen würde und dem (Ex-)-Vorstand war dieser Verstoß seit längerem bekannt (oder auch nicht).

Könnte man daraus einen Schadenersatzanspruch der Genossenschaft gegen den Vorstand konstruieren ?

#8

habe den Beitrag von @Eifel-Meikel an der Stelle editiert und den Link in die vorherige Zeile gesetzt. bitte achtet darauf Links mit https:// zuteilen, soweit verfügbar. falls nicht einfach den link in die selbe zeile mit text setzen. sonst bricht das schloss im browser so unschön auf. :smiley:

#9

Kann sich jemand vorstellen, was passiert, wenn ich vireo über diese aktuelle Abmahngefahr informiere ? :smiling_imp:

… oder Frau Dechamps ?

#10

Zum Thema ODR-Link hier eine neue Information:

17.01.2017:

Das Oberlandesgericht Dresden stellt in seinem Grundsatzurteil zu einer
EU-Verordnung in Fragen des Verbraucherschutzes klar, dass die
Marktplatzbetreiber – hier Amazon – verpflichtet sind, einen Link zur
Streitschlichtungsplattform der Europäischen Union (ODR) einzubauen und nicht der Marktplatzhändler.

Das Urteil ist rechtskräftig
(OLG Dresden, Urteil v. 17.01.2017, Az. 14 U 1462/16 zu LG Dresden, Urteil v. 16.09.2016, Az. 42 HK O 70/16 EV)

Ich kann also beruhigt meine Artikel einstellen. Sollte jemand meinen, mich abmahnen zu müssen., werde ich diese zurückweisen und unter Berufung auf dieses Urteil an den Markplatzbetreiber verweisen.

Deswegen ja oben meine Frage: Ist in dem Fall intern der Vorstand gegenüber der Organisation regreßpflichtig ?

2 Like
#11

Gutes Urteil für Händler. Und gut, dass nun endlich auch mal ebay und amazon, die den Händlern durch ihre “Rechtsauffassungen” sonst immer den Händlern die A-KArte überlassen haben, auch mal in die Pficht genommen werden. So etwas zentral einzubauen ist sowieso sinnvoll.

Also stelle Deine Artikel ein!

#12

bedenke bitte auch dass nicht alle gerichte das gleichermaßen so auslegen. eine gewisses restrisiko bleibt wohl.

ich habe meinen anwalt gefragt was er mir zurzeit raten würde. bin gespannt was er antwortet.

1 Like
#13

so. der hält überhaupt nichts vom Urteil des OLG Dresden und besteht drauf, dass ich den Hinweis mit Link wie gehabt umsetze.

natürlich betrifft das nur meine persönlichen Verhältnisse und stellt keinen allgemeinverbindlichen Rat für jedermann dar.

Aber ich werde der Auffassung meines Anwalts folgen.

So oder so ist Fairmondo in der Pflicht etwas zu unternehmen bezüglich der Problematik.

@alexhell1 was hälst Du von der Sache?

1 Like
#14

Ich.sehe das ähnlich, wie dein Anwalt. Der Händler hat die Pflicht und die Möglichkeit. Wenn eine Plattform so etwas nicht leistet, dann darf man sie nicht verwenden. Klar, ama & ebay sind marktbestimmend, die immer eine Ausnahme, der Rest aber nicht.

2 Like
#15

Huhu…

Hier was Neues zum Thema:

Zitat:

Wie die Kanzlei Lampmann, Haberkamm und Rosenbaum berichtet, soll sich das Landgericht Frankfurt der Thematik gewidmet haben und einen leicht zugänglichen, klickbaren Link zur OS-Plattform verlangen (Beschluss vom 13.3.2017, Az.: 3-10 O 34/17 - nicht rechtskräftig).

1 Like
#16

Da Du das System gerade am Laufen hast, schau doch bitte nach, wo man den Link für Impressum freischalten kann. Vielleicht kann die Sache dann schneller gelöst werden.

#17

Ich arbeite gerade daran…

wieviele Heldenpunkte bekomme ich dafür ?

1 Like
#18

Schreib die die Zeit, die Du hier Einsetzt um Fairmondo voranzubringen auf jeden Fall auf - nach meinem Verständnis sind FFP auch genau für so was da! (Eintragen unter mitmachen.fairmondo.de/ffp/ geht z.Zt. leider nicht; workaround: Auffn Zettel schreiben! :slight_smile: )

#19

Also… ich hätte da so ne Vorstellung.

Ich steh zwar bekanntlich nicht auf hardcore, aber ohne das Originalsystem und die Programmierhandhabung zu kennen, wäre das für mich erstmal die schnellste Lösung… nachdem ich den ganzen Tag einen anderen Weg gesucht habe.

Was wurde denn bisher im verborgenen an Möglichkeiten evaluiert, technisch wie personell ?

#20

Hallo. Ich habe mich mit diesem Forum bislang noch nicht auseinandersetzen können. Verzeiht mir deshalb bitte meine Frage, wenn mir unklar ist, ob sich hier auch “Entscheider” von Fairmondo herumtreiben und ggf. auch antworten.

Zumindest in diesem, sehr wichtigen Thread sieht es nicht danach aus aber ich muss mich unbedingt dieses leidigen Themas annehmen und eine Klärung herbeiführen.

Beste Grüße