Wunschlisten - mit Sammlungen abbilden?

#1

Ich bin gerade (über https://netzpolitik.org/2017/wir-praesentieren-aboutblank-ein-netzpolitisches-webvideo-format/ ) auf die Amazon-Wunschliste von Markus Beckedahl (Achtung: Link zu Am*zon! http://www.amazon.de/gp/registry/wishlist/279FWSUX7VB9) gestoßen, und hab mich gefragt, wie man so was wohl auf Fairmondo abbilden könnte?!

Mein Ansatz wäre:
(0. Markus will was haben, ich will Ihm was kaufen)

  1. Markus würde eine Sammlung anlegen
  2. Ich muss Markus’ Adresse (z.B. Büro-Adresse aus Impressum) wissen
  3. Ich kauf’ ihm was (z.B. https://www.fairmondo.de/articles/marc-uwe-kling-qualityland-gebundenes-buch-ean-9783550050152), nutze sein Adresse als die Lieferadresse
  4. Damit er nix doppelt bekommt, kommentiere ich in die Sammlung, was ich ihm gekauft habe.

Ich nehme an die Punkte 2+4 sowie das angeben der Lieferadresse bei 3. wären Zusatz-Aufwand im Vergleich zur Am*zon-Funktion, aber dafür geht der Umsatz halt auch eher an die richtige Stelle!

Was denkt Ihr dazu?

#2

Es sammelt jemand etwas, hat aber schon über 100 Artikel davon. Um dann nur mal
wieder einzelne Artikel dazu zu bekommen, diese alle erst mal hier aufzulisten finde
ich für mich viel zu aufwendig.
Dann lieber die Suchoptionen und -listen verfeinern.

#3

Hallo Werby,

ich verstehe Dein Antwort im Moment leider gar nicht.

Mein Punkt war /ist:

  1. Amazon hat offensichtlich Wunschlisten (Liste von Dingen die ich haben will, und die ander Menschen mir vielleicht kaufen möchten), Amazon ist aber doof.
  2. Wie könnte man etwas ähnliches (mit dem, was da ist) hier auf Fairmondo abbilden.

Mein Beitrag oben ist mein Lösungsvorschlag!