Kaffeehandel Fairmondo / Sinn und Unsinn Kapsel-Kaffee


#62

Wie jeder nachgucken kann, sieht das Angebot aktuell immer noch so aus.
Könnte mich aber erinnern (oder auch nicht), daß ich nicht zufällig mal die die Frage nach dem Grundpreis gestellt habe ?
Oder ich wollte damals immer mal jemanden dazu befragen ?

Sei es drum…dazu gibt es jedenfalls jetzt ein aktuelles Urteil:

Mal sehen, ob dieser “Elektromarkt” (wer Koblenz kennt, kann sich vorstellen, daß da wohl nur ein gewisser Konzern in Frage kommt), die Sache bis zum BGH durchzieht. Geld genug dürfte dieser gewisse Konzern ja haben. :wink:

Wäre ja nicht die erste Abmahnung und wird wohl auch nicht die Letzte bleiben.

Anders wäre es wohl bei FM. Da wäre ja schon bei ersten Abmahnung Feierabend.


#63

Ich hab’ den Anbieter mal auf Deinen Beitrag hingewiesen.

Was mir gerade noch aufgefallen ist: https://www.fairmondo.de/users/lacoppa hat erst 2 (!) Bewertungen?!
Sind Kapsel-Käufer*innen so bewertungsfaul? (Es wurde doch sicher schon deutlich mehr verkauft…)


#64

Auch aus Desden kann man Kapsel-Kaffee kaufen:

https://www.dresden-kaffee.de/shop/kapseln/espresso-classico-20-kapseln-100-kompostierbare-biokapseln/


#65

Jetzt sind’s 3 Bewertungen, am 17. April 2018 gab’s wieder eine :slight_smile:


#66

Wenn die Kapseln aus Plastik sind würde ich die Finger davon lassen. Auch wenn die Kapseln Bio sind ist die Belastung der Umwelt zu hoch.Frische Bohnen kaufen und zuhause selbst mahlen ist sicher eine Möglichkeit, so bleibt das meiste Aroma erhalten. Wir trinken auf der Arbeit nur noch Kaffee aus Fairem Anbau. So wollen wir dafür sorgen, dass die Kleinbauern einen Fairen preis für ihre Arbeit erhalten. Ausserdem ist der Kaffee auch aus biologichem Anbau. Mit reinem Gewissen schmeckt der Kaffee auch besser aber das muss jeder für sich entscheiden. Ansonsten kann ich dir den Kaffee von Firoma empfehlen. Falls du dich aber selber auf die Suche machen möchtest kannst du dich hier Informieren [Link entfernt]


#67

Willkommen im Forum, @annika!

Leider bekommen wir von Neuanmeldungen sehr oft Spam. Besonders vorsichtig sind wir daher bei neuen Forenmitgliedern, die gleich in ihrem ersten Post einen Link zu einer monetarisierten Webseite setzen. Daher habe ich den Link in Deinem Betrag vorerst entfernt.

Falls diese Reaktion zu voreilig gewesen sein sollte, melde Dich kurz hier im Forum oder per Direktnachricht an mich. Danke.


#68

…und wenn “Firoma” dann mal auf Fairmondo verkauft (das wäre toll!), linken wir auch hier gern drauf! :slight_smile:


#69

Ich finde keinen gleichnamigen Kaffee.


#70

ich auch nicht


#71

Aktuell hat https://www.fairmondo.de/users/lacoppa nur noch einen Artikel, den “LaCoppa Ethiopia Bio”?! Was ist mit den anderen beiden passiert?


#72

Kommt wieder, wir haben momentan ein paar Probleme wegen
der Umstellung bei LaCoppa.


#73

Die Kapseln selbst sind aus Zuckerrohr und kompostierbar. Der Kompostierprozess
dauert relativ lange, deswegen sind sie nicht für die Biotonne geeignet … aber für den
altmodischen Komposthaufen. Sicher hat die Sache auch Nachteile:
Allein der Energieaufwand bei der Herstellung fällt deutlich ins Gewicht.
Aber es gibt dem entgegenzusetzen, dass es inzwischen unglaublich viele Menschen
sind, die auf Kapseln nicht mehr verzichten wollen. Das sollten wir auch nicht ausblenden.
Argumente sind da entbehrlich - die Biokapseln mindern aber im Ergebnis den Abfall und
weil sie auch aus nachwachsenden Rohstoffen gemacht werden, die bessere Alternative.