Wieder Streik bei Amazon!


#1

Hallo,

und noch ein Thread btr. amazon

“Arbeiten die deutschen Amazon-Beschäftigten im Versandhandel oder in der Logistikbranche?”

Die Frage sollte klar sein wenn man die Seite besucht aber da die Logistiker weniger Geld bekommen war klar für welche Branche sich das Umternehmen entschieden hat. Im Grunde müssten die Logistiker von Hermes, dpd und wie sie heißen streiken da die aber angeblich “Selbständig” sind :frowning:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/streit-um-tarifvertrag-wieder-streik-bei-amazon-13231635.html

Liebe Grüße
Karl


#2

Ja, das “Übliche” bei amazon halt. Wenn jetzt zu Weihnachten wieder die Berichte von augebeuteten Leiharbeitern und Sub-Subunternehmern durch die Medien gehen, gibt das wohl Wasser auf die Mühlen von Fairmondo. Streitbar ist aber, ob man so etwas marketingmäßig für sich ausnutzen sollte.


#3

Und wie immer werden alle über Amazon schimpfen und dann trotzdem dort kaufen >:(

Ich fände eine Werbung von Fairmondo mit Bezug auf Amazon nicht gut. Lieber die positiven Aspekte betonen. Die Verbindung zum anderen Extrem muss jeder selber ziehen.
Bei mir hinterlässt es immer einen faden Geschmack, wenn Werbung darauf aufbaut, Negatives beim Wettbewerb hervorzuheben.


#4

btw gibts bei Fairmondo eigentlich einen Betriebsrat?


#5

Dann stände es wohl irgendwo auf den Transparenzseiten.

Rechtliche Grundlage in Deutschland ist das Betriebsverfassungsgesetz, nach welchem Arbeitnehmer eines Unternehmens mit mindestens fünf ständigen und wahlberechtigten Arbeitnehmern berechtigt sind, einen Betriebsrat zu wählen.

Zählt der Vorstand als “Arbeitnehmer” ?


#6

Und was hälst du davon:

Find ich gut. :wink: klare nicht aggressive Aussage ohne konkret Amazon zu nennen und Erwähnung/Dank an die eigenen Händler. Passt.

btw
ich hab die smileys gefunden, einfach doppelpunkt eingeben dann geht ein menü auf.