up4kids Spielwarenmanufaktur


#1

Hallo zusammen,

hm, scheinbar wird die Vorstellfunktion nicht besonders gut genutzt, aber vielleicht kann ich ja Neuanfang machen :slight_smile:

up4kids Spielwarenmanufaktur - das sind wir:

  • Olivia: GrĂĽnderin und Produzentin
  • Katharina: Pädagogische Beratung
  • Anna: eifrige Testerin der Spielzeug

Phantasieanregende Spielwelten und Spielzeug aus nachhaltiger, ressourcenschonender, regionaler und fairer Produktion in Deutschland.
Die Idee zu up4kids entstand aus Fragen:
• Ist die zottelige, abgespielte Puppe wirklich ein Fall für die Tonne?
• Können Getränkekartons nicht doch ein neues Leben führen?
• Müssen unsere Kinder im Strom der Wegwerfgesellschaft schwimmen?

Am Ende entstanden aus alten Dingen neue Spielzeuge, mit denen unsere Kinder auf die abenteuerlichsten Phantasiereisen gingen.
up4kids bietet heute eine nachhaltige und fair produzierte Alternative zum Überangebot an Neuwaren: im Upcycling-Verfahren hergestellte Spielzeuge für Nachhaltigkeit von Kindesbeinen an. Up4kids arbeitet hierfür gebrauchte Spielwaren wieder auf, baut aus Altmaterialien neu und erfindet neue Spielwelten. Die Spielzeuge werden im Upcycling-Verfahren hergestellt, d.h. alte, nicht mehr gebrauchte Materialien und Spielzeuge werden nicht nur recycelt und als Rohstoff neu verarbeitet sondern in ihrer bestehenden Nutzbarkeit aufgewertet, teilweise verändert und voll einsetzbar gemacht.
Bei der Entwicklung der Produkte stehen Kinderwünsche und pädagogische Förderung durch Spiel und Phantasie im Vordergrund. Die Produkte werden gemeinsam mit Pädagogen konzeptioniert und von Kindern und Eltern im Alltag getestet. Dabei konzentrieren wir uns auf Spielzeuge für die Altersgruppe der 3 bis 10Jährigen.
Alle aufgearbeiteten Produkte sind komplett in Deutschland handgefertigt. Wir verwenden zu 95% Altmaterialien, die selbstverständlich gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Unsere Spielzeuge entsprechen der DIN EN71-3 für Spielzeugsicherheit.

Wir glauben,

• , dass Spielen stark macht.
• Wir glauben, Kinder sollen träumen und auf Phantasiereisen gehen.
• Wir glauben, dass starke Kinder zu mutigen, widerstandsfähigen und verantwortungsvollen Erwachsenen heranwachsen.
• Wir glauben, dass jedes Kind die Chance bekommen soll, seine Phantasie frei zu entfalten.
• Wir glauben, dass einzigartige Dinge die Phantasie beflügeln.
• Wir glauben, dass viele Dinge es verdienen länger als nur eine Konsumperiode eingesetzt zu werden.
• Wir glauben, dass handgemachte, einzigartige Spielzeuge das Beste sind, um die persönliche und motorische Entwicklung unserer Kinder zu fördern.
• Wir glauben, dass Ideen und Wünsche von Kindern die beste Grundlage sind, um Spielwelten zu erschaffen.
• Wir glauben, dass Spielzeuge nicht perfekt gefertigt werden müssen. Die menschliche, handgemachte, individuelle Note gibt unseren Kindern das Gefühl etwas Besonderes in der Hand zu halten.
• Wir glauben, dass Spielzeug, welches individuelle Entwicklungsprozesse gestalterisch unterstützen, nicht ein Abbild der Realität sein soll.
• Wir glauben, dass Spielzeuge Ressourcen-schonend in Deutschland produziert werden können.
• Wir glauben, dass Mütter und Väter, Menschen der Generation 50plus und Menschen mit Handicaps wertvolle Mitarbeiter sind.
• Wir glauben, dass man von einer Arbeitsstelle leben können sollte.
• Wir glauben, dass Geld verdienen sozial gerecht sein kann und das Unternehmen trotzdem einen angemessenen Gewinn erwirtschaftet.
• Wir glauben nicht an schnelles Wachstum! Wir glauben an nachhaltiges und gesundes Wachstum in kleinen Schritten.

Mit unseren Produkten wollen wir im September an den Markt gehen - da passt doch der Start von Fairnopoly optimal, oder ? ;D ;D

Es grĂĽĂźt Euch
Olivia von up4kids


#2

Hi Olivia, und up4kids!

Nett von Dir, dass Du und Euere Manufaktur Euch hier vorstellt. Ich finde die Idee und Eure Gedanken gut, wäre schön Euch auf Fairnopoly zu sehen und hoffe es wird ein starker Kanal für Euch. Viele Grüße, Olli.

Kleiner Hinweis, falls Ihr noch kein Profil erstellt habt. Wer sich bis zum 24.09 anmeldet, unabhängig davon ob er/sie etwas einstellt, bekommt den Pionierbutton ins Profil verewigt.