Neuigkeiten aus der Produktentwicklung


#21

[quote=“Anna, post:19, topic:105”]Liebe Nutzer,

ein Hinweis zu den Sammlungen: Wir haben eine kleine, aber wichtige Verbesserung eingebaut. Sammlungen sind inzwischen über eigene URLs erreichbar. Was bedeutet das? Das heißt, Ihr könnt eine Sammlung zusammenstellen, und den Link zur Sammlung per Email verschicken, per Sozialen Netzwerken etc. verbreiten. Den Link zu den Sammlungen findet Ihr, wenn Ihr auf Sammlungen geht (https://www.fairnopoly.de/libraries) -> eine Sammlung auswählt -> oben erscheint der Button “Zur Sammlung”. Darüber gelangt Ihr zu der Seite der Sammlung, und könnt die URL aus dem Browser kopieren und verteilen.

Ansonsten gab es in den letzten Tagen viele kleine Änderungen, wie komplette Titel auf den Artikelkacheln anzeigen etc.

Zur Zeit sitzen wir an einer Verbesserung der CSV-Schnittstellen (dazu nächste Woche mehr), und an der Rechnungsstellung, so dass wir unseren Verkäufer*innen demnächst automatisiert die ersten Rechnungen zustellen können. Andere hier im Forum angefragte Dinge wie die Kurzbeschreibung der Artikel ist ebenfalls in Arbeit.

Mit fairen Grüßen,
Anna[/quote]

Auf die erste Rechnung freue ich mich schon und ich hoffe, dass Ihr ordentlich viele schreiben müsst… Von mir bekommt Ihr nach derzeitigem Stand ca. € 14,50, ich hoffe aber, dass es bis zur Realisierung des automatisierten Abrechnungsverfahren noch mehr wird. Ach, das war ohne das faire Prozent. Bucht Ihr das zusammen ab? Wird es künftig einen Stichtag geben, zu dem die Abrechnungen immer erfolgen? Mir ist das zwar prinzipiell egal, aber vielleicht muss der/die eine oder andere darauf achten, dass dann Deckung auf dem Konto ist!

Jetzt werde ich die Links zu den Sammlungen mal antesten und verbreiten!

Nobby
8)


#22

Hallo Kulturblume,

ja, sowohl die Provision als auch das faire Prozent erscheinen zusammen auf der Rechnung.

Solange SEPA nicht in Kraft ist, weil dort andere Regelungen gelten, wird nach 14 Tagen abgebucht, das Datum ist natürlich auf der Rechnung angegeben.


#23

Hallo zusammen,

ich war letzte Woche in Urlaub, und habe deshalb länger nichts mehr gepostet. Passiert ist trotzdem einiges:

Den Artikeltitel haben wir wie gewünscht inzwischen auf 200 Zeichen hochgesetzt, so dass genug Platz sowohl für Büchertitel als auch weitere Detailangaben zu Artikeln da ist. Bitte beachtet, dass die Hauptsuchleiste über den Artikeltitel sucht, und in dem Titel deshalb alle relevanten Suchbegriffe enthalten sein sollten (z.B. “Samsung Galaxy” als Titel: wenn der Nutzer nach Stichwort “Smartphone” sucht, findet er diesen nicht, da Smartphone nicht in dem Titel enthalten ist). Zudem wird der Artikeltitel in der Kaufabwicklung angezeigt und sollte aus rechtlichen Gründen alle für den Kauf wichtigen Artikeldetails enthalten.
.
Wir haben weiterhin viel an dem CSV-Upload gearbeitet, der von einem unseren Bücherpartner ausgiebig in Anspruch genommen wurde. Dabei traten einige Performanzprobleme auf. Wir arbeiten auch weiter hier an einigen Verbesserungen. Zudem mussten wir ein paar weitere Server dazustellen (was ja eine erfreuliche Nachricht ist, dass wir so wachsen, dass es endlich nötig wurde).

Seit heute haben wir auch unseren neuen Kooperationspartner WeGreen eingebunden! Findet der Nutzer den gesuchten Artikel nicht auf Fairnopoly, werden alternativ nun Suchergebnisse von WeGreen angezeigt (kann mit “Samsung Waschmaschine” ausprobiert werden). Fairnopoly erhält eine Provision von WeGreen, und der Nutzer den gesuchten Artikel. Natürlich arbeiten wir mit Nachdruck daran, den Marktplatz so zu befüllen, dass das nicht passieren wird.

Die Suchleiste wurde auch so erweitert, dass man nach einem Spendenpartner suchen kann (z.B. “Oxfam”) und erhält alle Artikel, die einen Spendenanteil an diesen Partner enhalten.

Und übrigens: Fairnopoly ist heute 1 Jahr alt geworden! http://info.fairnopoly.de/fairnopoly-wird-eins/

Faire Grüße,
Anna


#24

Na dann - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :-*


#25

Glückwunsch!


#26

Ja - nochmal!

[move][size=18pt]HÄPPI BÖRSDEH[/size][/move]


#27

Liebe Nutzer*innen,

kleines Update hier: da die Tech Crew derzeit wegen Urlaub, Prüfungen und anderem nur schwach besetzt ist, konzentrieren wir uns derzeit auf die CSV-Schnittstellen, die noch einige Probleme verursachen, und die letzten Tests für die Rechnungsstellung. Und natürlich auf das Crowdfunding, um die Berichterstattung im Open Source / IT-Bereich anzukurbeln.

Faire Grüße,
Anna


#28

Liebe Nutzer*innen,

weiteres Update: Leider bereiten uns die Schnittstellen weiterhin Probleme, insbesondere was die schnelle Abarbeitung von Dateien mit 10.00 0 Artikeln angeht. Deshalb konzentrieren wir uns fast ausschliesslich darauf. Zusätzlich arbeiten wir an der SEPA-Umstellung, und die Rechnungsstellung wird immer noch getestet.

Faire Grüße,
Anna


#29

Liebe Nutzer*innen,

seit Anfang Januar sass unsere Tech Crew noch einmal intensiv an den CSV-Schnittstellen, viele von Euch haben ja leider das Nicht-Funktionieren miterlebt.

Wir hatten konkret zum ersten Mal Dateien von einem Händler mit über 100.000 Artikeln und mussten feststellen, dass unsere Software sowohl fehlerhaft war, als auch mit so einer großen Datenmenge (vor allem den Bildern) nicht zurechtkam (der Upload hätte mehrere Wochen gedauert). Deshalb haben wir einiges an der Architektur grundsätzlich umgebaut, und auch wieder in den Ausbau der Server-Infrastruktur investiert.

Wir haben die Überarbeitung inzwischen fertiggestellt, und die Artikel wurden darüber hochgeladen. Wir würden uns freuen, wenn Ihr auch selbst die Lösung einem Härtetest unterzieht und ausprobiert.

Einige Hinweise dazu:

  • Wir haben das Hochladen der Artikel vom Hochladen und Bearbeiten der Bilder entkoppelt (wir skalieren die Bilder für verschiedene Darstellungen in verschiedenen Formaten). Deshalb kann es sein, das eine zeitlang ein Sanduhr-Bild bei Eurem Artikel auftaucht, bis die Bilder alle bearbeitet sind.

  • Es kann eine kleine Weile dauern, bis hochgeladene Artikel auch in der Suche auftauchen. Das hat damit zutun, dass auch unser Suchindex zunächst aufgefrischt werden muss.

  • Alle Dateien, die Ihr hochladet, müssen sich in eine Warteschlange einreihen. Wir arbeiten die Dateien zwar parallel ab, aber nur in dem Rahmen unserer verfügbaren Server. D.h., dass auch eine Datei mit nur einem Artikel etwas warten muss, wenn schon andere Dateien in der Schlange stehen.

  • Um mit dem System vertraut zu werden, empfehle ich zunächst einen kleinen Upload auszuprobieren. Bitte Fehler über das Hilfe-Formular melden, mit Euren persönlichen Daten wie Nutzername und Dateiname und der genauen Fehlerbeschreibung, das hilft uns, der Sache schneller auf den Grund zu gehen, als wenn allgemeine Fehlermeldungen hier im Forum gepostet werden: https://www.fairnopoly.de/feedbacks/new?variety=get_help

Wir freuen uns auf Euer Feedback! Bei großen Uploads von 10.000 Artikel und mehr, können wir Euch auch persönlich begleiten. Wir sind ein kleinen Team, deshalb können wir eine persönliche Begleitung nur in beschränktem Umfang machen. Gemeldeten Fehlern gehen wir natürlich bei Euch allen nach!

Faire Grüße,
Anna


#30

Hier ein kleines Update:

Das technische Team werkelt trotz der Crowdfunding-Aufregung weiter.

Nachdem der Import überarbeitet wurde, haben wir Probleme bei den Exports über unsere Schnittstelle festgestellt (Export von Daten zu verkauften Artikeln), diese werden gerade behoben.

Faire Grüße,
Anna


#31

Liebe Nutzer*innen,

hier wieder ein Update:

In der letzten Zeit haben wir viel an der Optimierung unserer Infrastruktur gearbeitet, bzw. wie diese mit unserer Anwendung interagiert. Das ist nicht immer direkt nach außen für Euch sichtbar, aber im besten Fall läuft die Seite und einzelne Funktionen stabiler und schneller.

Einige neue Funktionen sind aber auch dazu gekommen:

  • ISBN-Suche (gibt es eigentlich schon länger, aber ich glaube nicht kommuniziert)
  • Rechnungen: morgen verschicken wir bzw. unser Partner FastBill den ersten Schwung an Rechnungen
  • SEPA-Umstellung: dazu habt Ihr eine Rundmail bekommen
  • Artikel-URLs: ein großes Problem z.B. für Suchmaschinen war bisher, dass sich die URL des Artikels bei einer Bearbeitung verändert hat. Das ist nun nicht mehr der Fall, so dass die alte URL ihre Gültigkeit behält
  • Nicknames der Käufer/Verkäufer werden nun in den Kaufs-/Verkaufsemails angezeigt.

Faire Grüße,
Anna


#32

Liebe Nutzer*innen,

eine neue Funktion ist heute online gegangen, die schon viel nachgefragt wurde: die Urlaubseinstellung.

Wie funktioniert das?

In Deinem Profil (https://www.fairnopoly.de/user/edit) kannst Du unter Benutzerkonto-Einstellungen / Dein Status die Urlaubsfunktion aktivieren. Wenn Du die Urlaubsfunktion aktivierst, verbleiben Deine eingestellten Artikel auf dem Marktplatz, der Kaufen-Button wird aber inaktiv. Sowohl Deine Artikel als auch Dein Profil sind mit dem Hinweis versehen, dass Du derzeit in Urlaub bist.

Ich würde mich freuen, wenn das der eine oder andere gleich ausprobiert! Sicher wäre es noch schöner, wenn man die Einstellung mit Daten versehen kann, so dass der Urlaubsstatus automatisch wieder deaktiviert wird. Haben wir auf unserer Arbeitsliste.

Viele Grüße,
Anna


#33

Na, das ist ja wenigstens schon mal ein Anfang. Ich gehe nämlich ab 18.4. 3,5 Wochen in Urlaub und war schon am überlegen, mal nachzufragen. Die Einstellung der Tage wäre natürlich noch besser, aber das kommt ja dann auch.

Nobby
8)


#34

Ja, ich hab vor allem an Dich gedacht bei der neuen Funktion, hatte ich nicht vergessen :slight_smile:


#35

Liebe Nutzer*innen,

aufgrund der neuen Verbraucherschutzregelungen für gewerblichen Handel haben wir für gewerbliche Anbieter einige neue Funktionen hinzugefügt:

  • Ihr könnt in Eurem Profil zusätzlich zu AGB/Widerspruch ein eigenes Widerrufsformular als pdf hochladen. Dieses wird an die Email angehängt, die an einen Käufer bei Kauf versandt wird. Vorlagen für das Widerrufsformular findet Ihr bei Informationsstellen im Internet, z.B. der IHK.

  • Ihr könnt nun im Verkaufsformular und in der CSV-Datei Lieferzeiten angeben, z.B. “14 Tage”. Diese werden über dem Kaufen-Button eines Artikels angezeigt.

  • Zudem könnt Ihr das Feld “Weitere Angaben zum Versand” im Verkaufsformular dazu nutzen, Lieferbeschränkungen anzugeben (z.B. Lieferung nur innerhalb Deutschlands). Der Käufer wird im ersten Schritt der Kaufabwicklung dann an prominenter Stelle mit Link auf Eure Angaben darauf hingewiesen, sich diese durchzulesen.

Wir empfehlen dringend, falls Ihr das noch nicht gemacht habt, sich mit den neuen rechtlichen Regelungen zu beschäftigen und juristischen Rat einzuholen.

Als Ausblick: Wir arbeiten zur Zeit am Warenkorb und Kombiversand.

Faire Grüße,
Anna


#36

[quote=“Anna, post:35, topic:105”]- Ihr könnt nun im Verkaufsformular und in der CSV-Datei Lieferzeiten angeben, z.B. “14 Tage”. Diese werden über dem Kaufen-Button eines Artikels angezeigt.

  • Zudem könnt Ihr das Feld “Weitere Angaben zum Versand” im Verkaufsformular dazu nutzen, Lieferbeschränkungen anzugeben (z.B. Lieferung nur innerhalb Deutschlands). Der Käufer wird im ersten Schritt der Kaufabwicklung dann an prominenter Stelle mit Link auf Eure Angaben darauf hingewiesen, sich diese durchzulesen.[/quote]

Das ist schön. Man könte glatt meinen, ihr hättet an mich gedacht. ;D


#37

Liebe Nutzer*innen,

hier wieder ein Update zum Marktplatz:

Wir haben die Sammlungen um eine Empfehlen/Kommentieren-Funktion erweitert, außerdem ist nun das Anlegen von neuen Sammlungen direkt von jedem Artikel aus möglich, denn man sammeln möchte (zuvor muss man sich einloggen). Sammlungen werden bei Fairnopoly eine zunehmend wichtige Rolle für unsere Community und unser Marketing spielen, und das sind die nächsten Schritte dorthin. Derzeit arbeiten wir daran, Sammlungsbesitzer bei neuen Kommentaren auch per Email zu benachrichtigen (wird aber auch im Profil abstellbar sein), außerdem wird es die bekannte Zwei-Klick-Lösung für mehr Datenschutz zum Verbreiten der Sammlungen in Sozialen Netzwerken geben, und natürlich wird die Sammlungen-Seite noch übersichtlicher gestaltet und sortiert.

Parallel arbeiten wir an einer Tausch/Verleih-Möglichkeit für Artikel. Diese wird zunächst sehr einfach gestaltet sein, ohne eine Tausch-Verleih-Abwicklung, wie wir das bei der Kaufabwicklung haben.

Zudem werden Artikel ähnlich wie Sammlungen bald kommentierbar sein.

Der größte Arbeitsblock, an dem wir sitzen, ist der händlerübergreifende Warenkorb und andere Verbesserungen für die Kaufabwicklung, u.a. mehrere Liefer- und Rechnungsadressen, die der Kunde in seinem Profil verwalten kann; Kombiversandregeln für Händler im Profil; und eine Fairnopoly-Bezahlabwicklung parallel zu den schon vorhandenen Optionen.

Beste Grüße,
Anna


#38

Hallo Markus,

wir sind mit dem Blog gerade umgezogen,und Dein Kommentar ist dabei wohl verschwunden. Hatte ich aber gelesen: auch in den CSV-Dateien die Zuordnung zu Sammlungen machen können. Gute Idee, danke.

Anna


#39

Liebe Nutzer*innen,

hier wieder ein Update:

Seit heute gibt es die Möglichkeit, Artikel zum Ausleihen und zum Tauschen anzubieten, und danach zu suchen: https://www.fairnopoly.de/faq#da1

Zudem können nun auch einzelne Artikel kommentiert werden bzw. dort direkt öffentliche Fragen gestellt werden. Bei Kommentaren, ob auf Artikeln oder Sammlungen, erhält der Besitzer eine Email-Benachrichtigung. Diese kann aber im Profil abgestellt werden. Bei Urlaub oder außerhalb von normalen Geschäftszeiten für gewerbliche Händler wird die Kommentierfunktion ausgeschaltet, damit Ihr zeitnah auf Nachfragen reagieren könnt.

Wir arbeiten weiterhin an dem händlerübergreifenden Warenkorb, und haben für einen Teil des Warenkorbs, der fertig ist, Usability-Tests durchgeführt. Dabei fehlt noch die Bezahlabwicklung am Ende des Kaufvorgangs, und eine rechtliche und eine sicherheitstechnische Überprüfung des Kaufvorgangs.

Zudem werden wir voraussichtlich ab Anfang nächster Woche die aktivsten und beliebtesten Nutzer-Sammlungen auf der Startseite featuren.

Beste Grüße,
Anna


#40

Hallo Anna,

vielen Dank für das Update, das sind ja tolle Neuigkeiten!
Kann es kaum abwarten die Warenkorbfunktion und das neue Bezahlsystem zu nutzen!