Marketingkooperation mit Naturstrom

#1

https://info.fairmondo.de/marketingkooperation-mit-naturstrom/

#2

Finde ich gut. Könnte die Bekanntheit von Fairmondo gut steigern.

1 Like
#3

Gefällt mir auch, bei den Zielgruppen (Naturstrom-Kunde + Fairmoondo Nutzer/Genosse) gibt es sicher eine größere Überschneidung

“Hinter den Kulissen” läuft das wohl schon recht lang bzw. wurde schon länger vorbereitet: ich hab schon vor einigen Monaten einen Flyer “Stromanbieter Wechseln, Fairmondo-Prämie erhalten” bekommen.

Unser (Fairmondo) Stromlieferant ist aber weiterhin die EWS, richtig?

#4

Schöne Sache.

#5

tja ~ schöne Sache ~ wohl wahr ~~

nur schade ~ ein wenig zu spät und außerdem hätte ich mir gewünscht ~ davon im Newsletter zu lesen ~~

messalina faire GrĂĽĂźe ~~~

1 Like
#6

warum zu spät? Weil Du schon zu einem anderen Stromanbieter gewechselt hast?
-> bei nächster Gelegenheit könntest Du ja wieder wechseln, da gibt es doch keine Einschränkung?!

#7

Hi
mit Stromanbieterwechsel kenn ich mich ein wenig aus ~)
find ich streĂźig und sehr aufwendig ~
mehrmals schon ist der Anbieter nur noch kurzeitig auf dem Markt geblieben ~ insolvent oder wie man/frau es nennen mag ~~

und ich fĂĽhl mich hier bei fairmondo sehr unwohl ~ anscheinend brodelt es hinter den Kulissen gewaltig und eine gewisse Uneinigkeit ist zu spĂĽren ~~ fair und transparent sieht fĂĽr mich anders aus ~~

messalina fair G ~) ~)) ~)))

#8

Ach so, dann war Deine Motivation für’s Wechseln wohl, “möglichst billig (egal um welchen Preis)” - ich denke bei Stromanbieterwechsel immer eher an Zukunftsfähigkeit / Energiewende. Und da gibt’s m.E. genau 4 Anbieter zur Auswahl:

  • EWS Schönau
  • Greenpeace Energy
  • Lichtblick
  • Naturstrom.

Die gibt es schon lange und ich sehe auch nicht, warum die schnell wieder verschwinden sollen.
(2 davon - EWS + Greenpeace Energy sind genossenschaflich organisert, falls das relevent fĂĽr Dich ist: Du kannst also nicht nur Kunde, sondern auch ganz einfach Teilhaber werden).

Meinen Wechsel zur EWS habe ich damals jedenfalls als sehr einfach empfunden. Auch als ich später einen ganz neuen Stromanschluss über die EWS gemacht hab, hat das super geklappt.

Wie sind denn Eure Erfahrungen?
Ist schon jemand via Fairmondo zu Naturstrom gekommen, oder via Naturstrom zu Fairmondo?

2 Like
#9

da kann ich @jo01 zustimmen, da ich schon mehrere der von ihm genannten Anbieter hatte. Sowohl als Neueinzug, als auch als Wechsler. Es geht sehr unkompliziert und auch m.E. wird von den genannten Anbietern so schnell keiner verschwinden.

Die Sache mit Teldafax wird da wohl einige verunsichert haben. Allerdings wer es unbedingt extrem billig möchte und auch noch bereit ist die Jahresleistung im Voraus zu berappen… naja.

2 Like
#10

Wie kommst du darauf? Warum genau fĂĽhlst du dich unwohl?

#11

Also ich hab das so gemacht und bin so auch seit kurzem neues Genossenschaftsmitglied. Ich hab mich für Naturstrom entschieden, da für mich das Thema Nachhaltigkeit (erneuerbare Energien, etc.) sehr wichtig ist. Und deshalb hab ich mich auch für die Prämie von Fairmondo entschieden.

Ich war eigentlich ziemlich lange der gleichen Meinung wie Messalina, dass ein Stromanbieterwechsel sehr aufwendig sei. Ich muss gestehen, dass ich noch nie den Anbieter gewechselt habe, sondern immer nur durch Wohnortwechsel einen neuen suchen musste. Der Wechsel von meinem alten Anbieter zu Naturstrom ging wirklich spielend. Ich musste mich einfach nur anmelden und noch einmal den Stromzähler ablesen. Alles andere hat Naturstrohm für mich gemacht - sogar die Kündigung bei meinem alten Anbieter. Ich war wirklich beeindruckt und hätte das nicht erwartet.

1 Like
#12

Warum nicht Polarstern?

#13

Habe schon seit Jahren mit EWS Schönau beste Erfahrungen gemacht. Völlig Problemfrei. Meine Empfehlung.

Faire GrĂĽĂźe

1 Like
#14

Ich denke, die BĂĽegerweke EG, die Strom der verschiedenen BĂĽrgerenergiegenossenschaften vermarkten, und buzzn, bei denen auch Strom aus Kleinanlagen mit einflieĂźt, kann man gut auch nennen.

1 Like
#15

Na dann willkommen bei uns! Schön, dass Du bei Deinem Wechsel eine so positive Erfahrung gemacht hast, und diese mit uns teils!

Die 4, die ich immer im Kopf und darum genannt hab, sind die, welche auch auf http://www.atomausstieg-selber-machen.de/ genannt werden (bzw. wurden, die Aktion wird anscheinend nicht mehr aktiv betrieben; die Infos sind aber größtenteils sicher noch gültig, hier sieht man die archivierte Seite: http://archiv.atomausstieg-selber-machen.de/ ).

Kann schon sein, dass es inzwischen weitere, gute Anbieter gibt (ich hab mich nicht mit denn auseinandergesetzt), danke für die Hinweise! An meinem Bio-Supermarkt hängt eine Hinweis, er würde Ökostrom von “Allemannenstrom” beziehen.

Meine persönliche Einschätzung zusammengefasst: die 4 großen/alten/etablierten würde ich “ungeprüft” nutzen/empfehlen - die anderen würde ich mir vorher anschauen / mich damit auseinandersetzen.

#16

wie ich darauf komme ?
Gefühle sind unerklärlich bzw. eine unendliche Geschichte ~)

eine Erklärung für mein Unwohlsein ???

es ist für mich eine unangenehme Erfahrung gewesen ~ Beiträge wurden gelöscht und mir wurde so dermaßen übel über den Mund gefahren ~~ ich wunder mich ~~ daß ich noch hier bin ~~~

#17

Hi
seit wann liefert EWS Schönau bundesweit ?

#18

ist das ein Fehler ?

Stromanbieterwechsel ist ja nicht einmaliges Ablesen des Zählerstandes ~
die Schlußrechnungen sollten kontrolliert werden ~ es ändern sich die Zahlungsmodalitäten ~ Verträge sollten archiviert werden ~~ aufwendige Verwaltung etc.

#19

das wundert mich echt ein bisschen, hier im Forum werden Beiträge nicht ohne trifftigen Grund gelöscht (siehe dazu unsere FAQ) - wenn du so unkonkret bleibst, fällt es mir schwer, dieses Gefühl nachzuvollziehen. Da dass hier im Thread aber ziemlich offtopic ist, schreibe mir wenn du willst dazu gerne eine PN oder eine PN an @moderatoren, dann kriegen deine Nachricht alle Moderatoren des Forums.

#20

Sicher seit mehreren Jahren… also ich war (mit Unterbrechung) schon vor 11 Jahren EWS-Kunde.

Naja, wenn Du so schlechte Erfahrungen damit gemacht hast, eventuell schon?