Mail von der Genossenschaftsverwaltung


#1

Ich habe heute eine (Rund ?) Mail von der Fairmondo Genossenschaftsverwaltung bzw. Genossenschaftsmanagement bekommen:

…unsere Genossenschaftsverwaltung hat festgestellt, das Du vor einiger Zeit Interesse an Fairmondo bekundet hast…

Welchem Umstand hab ich denn dies zu verdanken ?


#2

Ich hab die Mail auch bekommen, kann Dir aktuell aber nicht sagen, wie die Empfänger ermitelt wurden.

Ich frag aber mal nach und melde mich dann wieder!


#3

Ich hab auch einen Link zu diesem Thread per Mail zurückgeschickt.

Oder ist es zuviel verlangt, daß sich die Damen und Herren hier mal selbst beteiligen ?


#4

Es ist nicht nötig, das immer jeder das Forum im Blick hat, darum gibt es das Forums-Team das u.A. mit mir besetzt ist. Wenn Fragen auftauchen, die wir nicht selbst beantworten können, geben wir diese an die entsprechende Stelle weiter.

Es spricht natürlich trotzdem nichts dagegen, auch auf anderen Wegen Kontakt zu halten wie Du es z.B. per Mail gemacht hast.

Was ist eigentlich der Hintergrund Deiner Frag? Fühlst Du Dich von der Mail belästig o.Ä.?

lg
Joachim


#5

“belästigt” wäre schlimm. Denn dann wäre es u.U. eine illegale Mail.
Weil… belästigen kann man ja nur mit einer unerwünschten/unbestellten Mail
Aber so habe ich die Mail ja im Rahmen meiner Newsletteranmeldung erhalten.

Aber mit dem Rechtlichen hat es Fairmondo ja auch so nicht besonders. :wink:

Die Grundlage für eine weitere konstruktive Kritik legen und ich warte immer noch auf eine Antwort.

Wie hat die “Genossenschaftsverwaltung” das festgestellt und was ist mit “vor einiger Zeit” gemeint ?

Es ist nicht nötig, das immer jeder das Forum im Blick hat,

Wäre vielleicht nicht schlecht und würde eh nur 5 Minuten in der Woche kosten. Weil soviel ist hier auch wieder nicht los.

Dann erzähl bitte den betreffenden Damen und Herren, wer ich bin bzw. über meine rege Beteiligung hier im Forum.
Dann verstehen sie wenigstens, warum von mir, bezgl. einer Beteiligung kein Reply kommt. :wink:


#6

[als Forums-Team]
Hier die Antwort von Stephan:

wir haben Interessenten angeschrieben, welche unser Formular ‘Anteile zeichnen’ ausgefüllt und abgesendet haben, seitdem aber nichts mehr von sich hören lassen. Offenbar wurde auch bestehende Mitglieder angeschrieben, welche später mit einer anderen Email-Adresse Mitglieder geworden sind.

lg
Joachim


#7

Ist hier das gemeint:

https://info.fairmondo.de/formular-anteile-zeichnen/

Das ist aber bestimmt schon 2 Jahre her. Ich hatte damals überlegt, ob es mir 10 Euro wert ist, mitzubekommen was sich “hinter den verschlossenen Türen” (sprich Genossenschafts intern) abspielt. :wink:

Müssen dann aber so einige Abspringer gewesen sein, wenn es sich lohnte ein Rundmailing loszulassen.

Bei der Gelegenheit: Dürfen solche Daten überhaupt gespeichert werden ?