Librem 5 Open Source Smartphone


#1

die schreiben, dass es das erste open-source-smartphone wäre. dass heißt das fairphone ist nicht open source?

das crowdfunding hat 1,5 millionen dollar eingespült. das bedeutet dann, dass es immerhin eine gewisse nachfrage gibt.

edit: das open source bezieht sich nur auf das betriebssystem. die hardware ist wohl nicht open source.


#2

Das fairphone will ja v.a. bewusst mit der Herkunft der Hardware-Ressourcen umgehen, setzt aber ansonsten auf Android als Betriebssystem (wenn ich das richtig im Kopf habe).
Zwar sind große Teile von Android open source (basiert ja auf dem Linux Kernel), aber je mehr Google in Android drin steckt, desto mehr nicht-open source Teile sind drin. Auch glaube ich dass viele Treiber für die Hardware nicht open source sind.

Das Librem 5 nun möchte für die Software offensichtlich einen kompromisslosen open source Ansatz gehen, wohl v.a. wegen des Fokus’ auf Sicherheit. Was die Hardware angeht, habe ich das hier finden können (von der offiziellen Seite)

Will this be an “open hardware” design?
Our intention is to have everything freed down to the schematic level, but have not cleared all design, patents, legal, and contractual details. We will continue to advance toward this goal as it aligns with our long-term beliefs.


#3

Moin, [quote=“anow, post:1, topic:1867”]
das fairphone ist nicht open source?
[/quote]

Tatsächlich gibt es für das Fairphone ein open source Betriebssystem namens open OS. Hier mal ein paar Links zum Thema:

https://code.fairphone.com/projects/fp-osos/

http://www.areamobile.de/news/44479-fairphone-open-fairphone-os-ohne-google-dienste-auf-android-6-aktualisiert

Für das Fairphone gibt es mindestens drei verschiedene Betriebssysteme. Ein ganz normales Adroid mit Google, das Open OS, und Lineage OS.

Hab gerade mal im FP-Forum nachgelesen. FP und Purism sind wohl schon in Kontakt, um die Synergie der beiden Projekte zu nutzen. Also kommt PureOS vielleicht sogar auch auf das FP =D