JSON API / XML Schnittstelle


#1

Hallo Ihr Lieben,

wir prüfen momentan, in wie fern wir eure Plattform einbinden könnten und sind dabei über eine JSON API gestolpert. (https://github.com/fairmondo/fairmondo/wiki/Json-API), allerdings ist die Doku aus 2014, es ist auch nicht wirklich ersichtlich, wie eine Anzeige bzw. ein Artikel erstellt werden kann bzw. ob das ganze aufgrund des Alters noch funktioniert.

Wir würden gerne:

  • Angebot inserieren / aktualisieren (verfügbare Menge)
  • Beenden, wenn nicht mehr verfügbar
  • Nachrichten verwalten (oder läuft das über die reguläre Email?)
  • Bereits aktives Angebot abrufen (Liste der Artikel mit Details)

Gefunden haben wir eine API zum Abruf der Kategorien, eines Artikels und eine Suche.

Ich vermute, irgendwann wird mal eine App kommen, da müsste es evtl. schon was geben? :slight_smile:

Mit freundlichen Grüßen

Michael Geschwill


#2

Vielleicht kann @Henrik etwas dazu sagen?


#3

Hallo @hpmacher!

Angebot inserieren / aktualisieren (verfügbare Menge)
Beenden, wenn nicht mehr verfügbar

Das ist zurzeit über den CSV Upload möglich. Eine entprechende API ist jedoch in Planung!

Nachrichten verwalten (oder läuft das über die reguläre Email?)

Ihr bekommt eine E-Mail Benachrichtigung wenn ein Kunde oder eine Kundin Euch über Fairmondo eine Nachricht geschickt hat. Antworten könnt ihr dann über die Platform.

Bereits aktives Angebot abrufen (Liste der Artikel mit Details)

Hierfür gibt es leider keine Schnittstelle — Allerdings könnten wir diese Funktion in die Search API integrieren :thinking:

EDIT: Die Suche sucht nun auch nach dem händlernamen, d.h. https://www.fairmondo.de/articles.json?article_search_form[q]=buchhandel gibt die erste Seite aller gefundenen Artikel von fairmondo-buchhandel zurück.

Hoffe das bringt Euch weiter
Liebst, Henrik


#4

Hallo @Henrik,

vielen Dank für Deine Antwort. Wir schauen uns den CSV Upload an.
Eine entsprechende Funktion in der Search API wäre praktisch, sofern alle Details zum Artikel ausgegeben werden.

Evtl. würden wir es bevorzugen, den Einstellprozess vorerst über reguläre POST Funktionen vorzunehmen, da unsere Kunden wiederum den Marktplatz aktivieren, die Kategorie auswählen, ggf. Zahlung und Versand sofern nicht global festgelegt und auf OK drücken.

Macht es Sinn, euch auf GitHub entsprechende Vorschläge zur Ergänzung der API zu machen (Pull…) oder entspricht das nicht dem aktuellen Stand, was dort zu sehen ist?

Danke für Deine Zeit.


#5

PRs auf GitHub sind gern gesehen! Das ist auch die aktuelle Version.

Liebst
Henrik


#6

Auch wenn ich nur die Hälfte versteh (das ist voll ok!), finde ich es toll, das wir hier jetzt technische Fragen besprechen und auch entsprechend in die Zukunft blicken!

Große Danke an @Henrik und an alle andere die mitwirken!

Joachim


#7

Wenn Lagerbestände in Echtzeit oder zumindest mehrfach täglich zu aktualisieren sind, ist die CSV meiner Meinung nach nicht brauchbar.

Aber sobald es eine brauchbare API gibt, werde ich auch einige Artikel einstellen.


#8

Ich denke, hier könnte man durchaus was machen, zumindest als Zwischenlösung. Evtl. nicht nur für uns sondern auch allgemein. Das der Marktplatz mit Ruby läuft macht es für uns leider ein wenig schwieriger, hier aktiv etwas einzubringen, da keiner bisher was damit gemacht hat :slight_smile: Den Marktplatz haben wir auf unserem System soweit zum laufen gebracht, aktuell wird ein wenig experimentiert und Aufwand abgeschätzt.

Ich denke aber, dass es in Bezug auf Anbindungen doch wichtig ist, das ganze für externe Systeme attraktiver zu machen. So kommen mehr gewerbliche die dann auch Provision da lassen.

Das gewerbliche Privatkonten anlegen muss natürlich unterbunden werden, da sind mir einige aufgefallen. Die scheinen sehr risikofreudig in Sachen Abmahnung zu sein :slight_smile:


#9

UPDATE: Die Suche sucht nun auch nach dem Händlernamen, d.h. https://www.fairmondo.de/articles.json?article_search_form[q]=buchhandel gibt die erste Seite aller gefundenen Artikel vom Nutzer fairmondo-buchhandel zurück.