Emailadresse ändern nicht möglich - Fehler 500

Reproduktion

Nachdem ich in „Profil bearbeiten > Benutzerkonto > Emailadresse“ meine neue Adresse
und im darunter liegenden Feld das bisherige Passwort eingegeben habe, erscheinen in der Entwickler Konsole meines Browsers (Brave Version 1.22.71 Chromium: 89.0.4389.114 (Offizieller Build) (64-Bit)) zunächst folgende Meldungen:

12x Failed to decode downloaded font: <URL>
12x OTS parsing error: incorrect file size in WOFF header
user:129 GET https://kiwi.fairmondo.de/piwik.js net::ERR_CERT_AUTHORITY_INVALID
  (anonymous) @ user:129
  (anonymous) @ user:130

Wenn ich dann auf den Submit Button klicke bekomme ich die 500 Fehlerseite angezeigt und dazu in der Entwickler Konsole folgende Meldung:

POST https://www.fairmondo.de/user 500 (Internal Server Error)
user:109 GET https://kiwi.fairnopoly.de//piwik.js net::ERR_CERT_AUTHORITY_INVALID
  (anonymous) @ user:109
  (anonymous) @ user:110

Grund des Fehlers

Das SSL Zertifikat von kiwi.fairnopoly.de scheint ungültig zu sein, da es für localhost statt für kiwi.fairnopoly.de ausgestellt ist. Dadurch lässt mein Browser (verständlicherweise) keine Verbindung zu und das Script kann nicht heruntergeladen werden.

1 Like

Danke, das ist kaputt, ich sehe danach. kiwi.fairnopoly.de ist veraltet, den Server gibt es nicht mehr (wirklich).

Ok, nach einer Runde allgemeiner Entwirrung könnte das morgen, wenn das DNS sich sortiert hat, besser sein. Ich bitte um Test und neue Fehlermeldungen (soweit welche kommen).

(Nur für Neugierige: das DNS war einfacher zu fixen als den Verweis aus der Konfiguration rauszubekommen…)

1 Like

Ach ja, bevor das untergeht - geht es jetzt?

Oha, Piwik! Also gibt (oder gab?) es auf jeden Fall schonmal Statistiken bezüglich der Seitenaufrufe. Piwik wäre ebenfalls meine Empfehlung dafür gewesen.

1 Like

Ja diese Statistiken gab es. Das ist ein mittelfristiges Ding, die wieder aufzurufen, im Moment sind andere Sachen prioriätär. Für historisch interssierte . Man kann auf der Transparenzseite die damlaligen Seitenaufrufe studieren :wink:
Viele Grüßé

2 Likes

Grundsätzlich hast du natürlich recht und ich kann mir auch sehr gut vorstellen, daß du bereits ohne solche Extras recht ausgelastet bist allerdings kommt es in dem Kontext meiner Meinung nach schon irgendwo darauf an wie man mittelfristig definiert. Solange man sowieso mehr oder weniger vor sich hindümpelt sind Statistiken tatsächlich relativ uninteressant. Ab dem Punkt wo man versucht die Dinge wieder in Schwung zu bringen bekommen sie dann aber doch ein merkliches Gewicht würde ich sagen.

Natürlich sind auch dann Anmeldungen und Verkäufe immer noch die relevanteren Kennzahlen. Diese hängen allerdings (zumindest zu einem beachtlichen Teil) vom generellen Traffic ab. Hier sollte man meiner Meinung nach nehmen was man an Informationen kriegen kann. Je genauere und aktuellere Informationen man hat desto weniger ist man auf Blindflug angewiesen und kann sich auf die Dinge konzentrieren die tatsächlich einen messbaren Effekt zeigen. Das kann einen unter Umständen schon vor einer Menge Resourcen- und Zeitverschwendung bewahren.

TL;DR: Sobald man aktiv versucht die Geschäfte anzukurbeln sollte man auch Möglichkeiten haben den Erfolg oder Misserfolg möglichst genau und zeitnah beobachten zu können.