Austausch zur aktuellen Kampagne 2016 'Fairmondo wird international'

Liebe aktive Helfer und Unterstützer,

dieser Beitrag dient dem Austausch der aktiven Helfer und Unterstützer unserer aktuellen Kampagne. Bitte tauscht Euch hier über Erfahrungen, Werkzeuge und Strategien zur aktuellen CFK aus.

Inwieweit haben einzelne Aktivitäten gut oder weniger gut funktioniert?
Gibt es Textbausteine, die ihr teilen wollt?

etc…

Besten Dank!

1 Like

Es gibt erste Neuigkeiten in unserem “Newsticker” auf der Mitmachen-Seite.

Hat hier eigentlich jemand Lust, bei unser Fotokampagne mitzumachen?

Nicht genau das, wonach gefragt ist, aber ich finde es gibt viele Punkte, wo FM von Anfang an die richtige Richtung eingeschlagen hat z.B.

  • Gemeinwohlbilanz
  • OpenBank
  • max. Gehaltsspanne
  • Online GV
  • Mitarbeiter*innen wählen den Vorstand

-> Das können auch gute Argumente sein!

Die taz berichtet über unsere Internationalisierung: https://www.taz.de/Berliner-Onlineplattform-Fairmondo/!5303257/

Und auf dem Naturstrom-Portal energiezukunft erläutert Felix in der Kategorie “Meinung der Woche”, warum wir mehr Nachhaltigkeit im Online-Handel brauchen: http://www.energiezukunft.eu/meinung-der-woche/hoechste-zeit-fuer-nachhaltigkeit-im-onlinehandel-gn104076/

Hier ist noch was (ganz am Ende):

[Edit: und hier:

5410€ und noch sieben Tage - wie sieht eigentlich Plan B aus?

Mittlerweile sind’s schon 7.910 € - ich hab schon das Gefühl, dass langsam Fahrt reinkommt (im Vergleich zu den letzten Wochen).

Du meinst, falls bis Ende Mai KEINE 100.000 € zusamekommen sollten? :wink:
-> ich nehme an, dann wird’s im Juni einfach weitergehen!

halte ich auch für wahrscheinlich. Am Anfang stand da ja auch noch oben in der Leiste “Ziel: 100.000 Euro im Mai” und steht da nur noch “Ziel: 100.000 Euro”

Wir nutzen den Thread ja auch, um entsprechende Publikationen zu dokumentieren, hier ist nochmal eine:

1 Like

In dem Artikel ist übrigens ein Missverständnis aufgetreten. Wir planen aktuell kein eigenes Lager für den Buchhandel.

1 Like

Ja, das hab ich mir schon gedacht!

Es sind noch 2 weitere Unschärfen drin:

  1. “Sieben Prozent nimmt Fairmondo für jeden verkauften Artikel. Doch davon geht ein Prozent an die Nichtregierungsorganisation Transparency International”
    -> Nicht 1 % von den 7 % (das wäre sehr wenig) sondern 1 % vom Kaufpreis, als 1% von 100 %.

  2. "Und bei fair produzierten Waren werden nur drei Prozent fällig. "
    [-> Plus das eine Faire Prozent, also in Summe 4%, die der Verkäufer abgeben muss]

Aber trotzdem ein schöner Artikel!

Ein Blog über Fairmondo (ohne Kampagnen-Bezug):

https://quietschfideles.wordpress.com/2016/06/25/online-shopping-abseits-von-amazon-und-co/?iframe=true&theme_preview=true

Liebes Fairmondo Team,

wo sind denn die Infos zur Kampagne hin? Anfangs gab es doch eine Balken der dann irgendwann bei 12.000 € oder so stehengeblieben ist. Habe gerade vergeblich über verschiedene Links versucht diese Info wiederzufinden. Habt ihr die Kampagne “eingestampft”? Man hörte nichts davon. Fragen über Fragen…

Laut Protokoll hat der Techniker das Banner vor 4 Tagen entfernt und vor 21 Stunden das “Fairmondo - Das Spiel”-Banner ebenso.

dafür brauchen wir einen Techniker? oder war das wort wahllos gewählt?

Das war wohl Marc Altmann, zumindest laut github. Meines Wissens nach der einzige mit Programmierkenntnissen bei FM im Moment. Und da die Supersoftware nur marginale CMS-Fähigkeiten besitzt, müssen auch die rein redaktionelle Änderungen über einen Programmierer umgesetzt werden.

ebay nennt die Programmierer “Techniker”.