Artikel einstellen und finden

#1

Hallo,

sorry, aber ich bin so langsam wirklich verärgert. Ich stelle Artikel ein, finde sie auch in meinen eingestellten Artikeln, kann sie aber unter “Suche” nicht finden. Oder ich bearbeite einen Artikel und auch der ist danach nicht mehr auffindbar, außer in meinen eingestellten Artikeln. Manchmal verschwindet so ein bearbeiteter Artikel auch ganz, dann muss ich ihn wieder ganz neu einstellen.

Auch wenn ihr knapp an IT-lern seid, so etwas darf nicht sein. Wenn ich einen Artikel einstelle oder bearbeite, dann muss ich sicher sein können, dass er für mich und andere Interessenten sichtbar ist. Wenn das nicht zu machen ist, dann muss ich mir echt überlegen, mich wieder zu verabschieden bei euch, so leid mir das tut.

LG Angela

#2

und immer noch keine Besserung… ich werde jetzt garantiert keine weiteren Artikel einstellen, denn das ist verschwendete Zeit. :rage:

#3

ich kann deinen Frust nachvollziehen

und ja ist leider hier so schon seit langer Zeit. Tolle Idee, großer viel gelobter Rahmen aber der technische Inhalt halt nicht nur veraltet, sondern unvollständig und fehlerhaft. Und keine Power (Willen?), Fachwissen bzw. Energie/Geld da, um dies ernsthaft zu verändern. (in sehr vielen Threads der vergangenen Jahre hier im Forum auch so nachlesbar)

Mensch kann sich damit abfinden und halt so mitmachen so weit es geht (was im Hobbybereich ja kein Problem) als professioneller Verkäufer, der davon leben mag, wurde ich aber nicht hierauf setzen.

#4

ja voll ärgerlich… danke für deine Antwort.

Klar mach ich das gewerblich, aber sagen wir mal so: leben kann ich allein davon nicht. Aber jetzt habe ich Urlaub und könnte was arbeiten. Nur sind wieder mal ALLE Artikel, die ich heute eingestellt habe, nicht zu finden, nicht mal eine Mail erhalten dass sie eingestellt worden sind, nur in meinen eingestellten Artikeln sichtbar mit Sanduhr über dem Bild. Ich werde gleich wieder ne Mail loslassen. Leider gibt es z.B. für gebrauchte Bücher (mein größter Posten) außer diesen Massenanaufsportalen wie momox und so (wo man nur nen Minipreis erhält für seine Bücher) keine adäquaten Portale mehr außer booklooker, wo ich schon seit Jahren Verkäuferin bin. Fairmondo wäre also vorerst mal mein 2. Standbein geworden. Aber so…