(Fairnopoly/)Fairmondo in Wikipedia


#21

Hi Chris,

cool, danke für die Initiative! Ich hoffe nur, dass wir diesmal durchkommen, das deutsche Wikipedia ist ja sehr pingelig, was die Community dort als “relevant genug” anerkennt :-/

also gute Quellen sind eigentlich diese Seiten:
https://www.fairmondo.de/about_us
https://info.fairmondo.de/transparenz/
http://mitmachen.fairmondo.de/

vielleicht schreibt Filiz auch nochmal was genauer was, das ist nur, was mir so spontan einfällt.

lg Mona


#22

ja ich denke, das sollte klappen! meiner meinung nach is die relevanz durchaus gegeben - man muss ja nur mal gucken, über welche themenbereiche es bereits artikel auf wikipedia gibt…
thumbsup


#23

Achja, vielleicht kann dir auch die alte Diskussion auf Wikipedia helfen, die dann letztendlich zur Löschung geführt hat: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Löschkandidaten/4.Januar_2014#Fairnopoly.28gel.C3.B6scht.29
Bei Einträgen zu Unternehmen sind sie anscheinend besonders pingelig.


#24

Das ist eine Enzyklopädie und kein Linkverzeichnis. Das Unternehmen “Fairmondo” erfüllt zu Recht nicht die Kriterien. Als Website leider auch nicht, zum einen weil die Website nicht über das Unternehmen hinausgeht (wie etwa SpiegelOnline), zum anderen werden im Relevanzcheck quantitative Dinge wie Pagerank >6 o.ä. genannt. (Dass jeder Sänger, DJ oder was auch immer, der mal in den Top 100 war, jede Kirche von jedem Dorf usw. dort erwähnt wird, finde ich auch nicht so toll, aber hier sind m.E. die Hürden bei weitem nicht so hoch.)

Alternative ist das englische Wikipedia. Was allerdings für die (rein deutsche) Zielgruppe nix bring oder aber erst einmal auf
http://unternehmen.wikia.com/wiki/Unternehmens-Wiki
und
lepios.org/wiki/Hauptseite <— das ist auch ein Link, fm meint aber, ich hätte schon genug :wink:

erste Gehversuche machen. Wenn dann ein vernünftiger Artikel entstanden ist, kann man diesen gerne von einem erfahrenen Wikiander nach wikipedia migrieren lassen.

VG
A.


#25

Hallo, ich würde vielleicht eher mal versuchen über Genossenschaft 2.0 einen Artikel zu verfassen. Ich habe nicht herausfinden können, welche Unternehmen noch das Modell der Genossenschaft 2.0 übernommen haben. Mir fällt nur brabbl.com ein.


#26

So Genossenschaft 2.0 ist jetzt im Relevanz-Check! https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Relevanzcheck#Genossenschaft_2.0


#27

So, Geno 2.0 ist wohl auch überwiegend abgelehnt worden. Was mich jetzt nicht verwundert.

Das bringt es auf den Punkt!


#28

hey, Fairmondo ist in Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fairmondo

[edit:… uh, mit recht alten Daten: :frowning:

Leitung Felix Weth, Anna Kress, Bastian Neumann
]


#29

Oh jeh: “Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.” :frowning:


#30

hat mich ehrlich gesagt auch gewundert, dass auf einmal einer da war, Fairmondo wurde ja schon als nicht relevant genug eingestuft, und seitdem gab es tatsächlich wenig öffenltiche Aufmerksamkeit. Allerdings gibt es schon einige Alleinstellungsmerkmale, die die Wikipedianier noch nicht so ganz mitgeschnitten haben. Neue Zeitungsartikel könnten da gewiss helfen… vielleicht kommen die ja, wenn die 100.000 voll sind… wobei das noch dauern kann, so wies grad aussieht… :-/


#31

Ich denke, der einzige Grund, wieso das nicht sofort gelöscht wurde, sondern noch eine Woche diskutiert wird, ist der unterschiedliche Namen.

So wie es aussah, gab es im FAZ Hochschulanzeiger in 2015 noch einen Beitrag. Hat den zufällig jemand?

Wenn es Alleinstellungsmerkmale gibt, dann sollte man den Wikianern das zeitnah erklären.


#32

Naja, heute war doch zb ein Artikel in der taz.
Der Wikipedia-Eintrag ist echt nicht so gut…aber Relevanz müsste mittlerweile gegeben sein…Als Mitarbeiterin darf ich vermutlich keinen Artikel verfassen?


#33

Darfst Du, wobei das nicht gerne gesehen wird (Parteilichkeit). Sollte es unsachlich sein (wiki ist da m.E. streng) wird es gelöscht. Da schon ein Stammartikel angelegt ist, dürfte es grds. einfacher sein, ein paar Fakten nachzuschieben.

Die Relevanzkriterien für ein Unternehmen sind sehr hoch und von FM nicht ansatzweise erfüllt. Daher würde ich mir das noch mal überlegen, was genau du als gegeben ansiehst. Geno 2.0 wurde auch schon gelöscht mangels Relevanz, das kann es also nicht sein.

kannst Du den Link zur TAZ hier auch posten?


#34

das ist der artikel. klingt ganz gut.


#35

cool! Wahrscheinlich wird es im Zuge der Kampagne ja noch mehr Pressebeiträge geben, ich denke man könnte die Löschdiskussion in unserem Sinne positiv beeinflussen, wenn jemand dort die Quellen zu den neuen Beiträgen posten würde (sofern die in relevant großen Medien erscheinen).
An sich könnte das sogar jemand aus dem Team machen, sofern das nicht gegen irgendwelche offiziellen Regeln (nicht-neutrale Person) oder so verstößt (kenne mich da nicht aus). Wäre ja auch keine Meinungsäußerung, sondern Nachreichen von wichtigen Informationen :innocent:


#36

vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Löschkandidaten/17._Mai_2016#Fairmondo

Damit kann man sich die Mühe der Erweiterung sparen, der Artikel wird wohl im Laufe des Tages gelöscht werden.


#37

hm, blöd. Sehe ich aber nicht so, warum kann das dieser Admin einfach so wieder entscheiden? Wenn man die Artikel noch nachreicht kanns immernoch ändern.
Ich sehe auch nicht dass es viele Leute stört, ist allenfalls 50:50 die Meinung… Außerdem kann man die Entsceidungsfindung innerhalb der Wikipedia-Gemeinde mittlerweile durchaus kritisch sehen: http://www.taz.de/!5295354/
Fazit: zu wenig Nutzer die zu viel entschieden, noch dazu 80% männlich… also wenns gelöscht wird, dann weil dieser Admin das wollte und nicht weil die Diskussion das ergeben hat, was ich blöd finde.

Hat jemand zufällig schon nen Wikipediaaccount und kann das nachtragen?


#38

Ich denke mal, die meisten werden sich an der Diskussion nicht beteiligt haben, weil es relativ klar ist :wink:
Du kannst sowohl in der Löschdiskussion als auch im Artikel die Relevanz darstellen, aber schaue dir bitte einmal vorher an, WAS wikipedia bei Unternehmen als relevant ansieht.

Über den Ansatz von wiki insbesondere in Deutschland kann man trefflich streiten. Es gibt dazu schon Gegenströmungen und hier ist fairmondo auch schon enthalten.


#39

interessehalber: kannst Du Namen nennen? :slight_smile: Welche Gegenströmung hast Du im Sinn?

Zum Thema: Ich kenne mich mit Wikipedia (weder technisch noch mit deren Regeln) aus[1] und kann hier leider nicht helfen.

[1] und sehe da kein Zeit-Nutzen-Verhältnis mich da einzuarbeiten…


#40

wenn man sich die Relevanzkriterien für Unternehmen anschaut, dann ist es wohl leider doch eindeutig.