Daten-GAU durch Monsum


#21

Liebe Leute,
Der Vorfall tut Fairmondo äußerst leid. Aber wie gesagt, wir haben nur bedingt Einfluss auf die Sache. Amazon ist übrigens fast zeitgleich etwas ähnliches passiert: https://www.sueddeutsche.de/digital/amazon-datenpanne-kundendaten-website-1.4222090


#22

Meine Beschwerde ging speziell gegen Monsom / Fastbill. Ich habe auch explizit erwähnt dass ich Fairmondo und dessen Mitglieder hier als Geschädigten sehe. Ich bin selber Genossenschaftsmitglied und von daher nicht daran interessiert Fairmondo in irgendeiner Weise zu schaden. Auf der anderen Seite darf so ein Vorfall auch nicht unter den Teppich gekehrt werden und wenn ich könnte würde ich gegen Fastbill Anzeige erstatten, speziell nachdem ich erfahren habe das durch den Zugriff auf meine Rechnung PDFs auch kritische personenbezogene Daten an Unbekannt weitergegeben wurden. Ich glaube es ist jedem sein gutes Recht dies zumindest beim Datenschutz einzureichen bzw. sich zu beschweren. Ob wirklich was passiert bezweifle ich. Die beste Chance hätte Fairmondo selber, aber ich stimmt den anderen Beiträgen zu, das braucht einen Anwalt und der ist i.d.R. teuer. Eventuell findet ihr einen der es für Fairmondo wegen dem guten Zweck umsonst anbietet, aber das Risiko nicht zu gewinnen und auf den Gerichtskosten etc. sitzen zu bleiben bleibt.